Zeitumstellung ist tödlich

Die größte Studie aller Zeiten betrifft jedes Jahr 1,7 Milliarden Menschen, und wird zweimal durchgeführt: Die Zeitumstellung.

Zeitumstellung ist tödlich - Am Tag nach einer verlorenen Stunde zählen Krankenhäuser 24% mehr tödliche Herzinfarkte

Die Zeitumstellung wurde grundsätzlich ins Leben gerufen, um Energie zu sparen. Eine Stunde mehr Tageslicht im Sommer, damit wir später das elektrische Licht einschalten um Energie und Strom zu sparen. Inzwischen ist bewiesen, dass das eine wunderschöne Theorie ist, aber insgesamt keine Energie gespart wird.

An anderer Stelle gibt es aber ein eindeutiges Studienergebnis. US-Amerikanische Forscher haben Unmengen an Daten ausgewertet und kamen zu unglaublichen Ergebnissen.

Jedes Jahr am Tag nach der Umstellung auf Sommerzeit, also an jenem Tag, an dem uns eine Stunde Schlaf genommen wird, verzeichnen Krankhäuser durchschnittlich 24% mehr tödliche Herzinfarkte als an anderen Tagen im Jahr. Andererseits liegt am Tag nach der Zeitumstellung, an dem wir eine Stunde länger schlafen konnten, die Herzinfarktrate um 21% niedriger.

Doch nicht nur Herzinfarkte zählen zur Statistik: Mehr tödliche Verkehrsunfälle, mehr Verletzungen am Arbeitsplatz und eine höhere Suizidrate sind Begleiterscheinungen der Zeitumstellung.

Unser Körper ist so abhängig von erholsamen Schlaf, dass wir selbst eine einzige Stunde so deutlich spüren. Wissenschaftler gehen davon aus, dass wir diese verlorene Stunde über mehrere Wochen in Form eines Leistungsverlusts hinterherziehen.

Die Chronobiologie unserer Körper bestimmt unseren Tag. Wir Menschen sind die einzigen Lebewesen in der Geschichte unseres Planeten, die sich selbst unnatürlich seines Schlafs berauben.

In der Schlaftherapie sind wir geschlossen gegen die Zeitumstellung und für einen späteren Schulbeginn. Schlaf ist der Quell unserer Gesundheit und unsere wichtigste Energiequelle. Lange gingen wir davon aus, dass Ernährung und Bewegung dem Schlaf gleichgestellt sind. Inzwischen wissen wir, dass im Schlaf die wichtigsten Prozesse stattfinden, sodass Ernährung und Bewegung überhaupt stattfinden können.

Lasst uns gemeinsam den Schlaf auch so behandeln wie er ist: kostbar.

Quellenverzeichnis:

Studie 2008, von MICHAL BERK, SEETAL DODD, et al. Small shifts in diurnal rhythms are associated with an increase in suicide: The effect of daylight saving, https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1479-8425.2007.00331.x

Studie 2020, von AUSTIN C SMITH, Spring Forward at Your Own Risk: Daylight Saving Time and Fatal Vehicle Crashes, https://pubs.aeaweb.org/doi/pdfplus/10.1257/app.20140100




Leave a comment

Available formatting commands

Use Markdown commands or their HTML equivalents to add simple formatting to your comment:

Text markup
*italic*, **bold**, ~~strikethrough~~, `code` and <mark>marked text</mark>.
Lists
- Unordered item 1
- Unordered list item 2
1. Ordered list item 1
2. Ordered list item 2
Quotations
> Quoted text
Code blocks
```
// A simple code block
```
```php
// Some PHP code
phpinfo();
```
Links
[Link text](https://example.com)
Full URLs are automatically converted into links.